Lavyl

 
LAVYL,TES Naturkasmetik mit phantastischen Nebeneffekten - Produkte, die dem Körper lnformationen von Gesundheit geben
 
Lavylites Produkte sind anders als herkömmliche Kosmetikartikel. Hier erhalten Sie einige Anregungen und Anwendungsbeispiele, die sie bitte eigenverantwortlich anwenden können oder auch nicht.
Diese lnformationen sind Erfahrungsberichte und KEINE Heilaussagen. Kosmetikprodukte erheben keinen Anspruch auf Heilerfolg und ersetzen weder einen Arztbesuch, noch eine Therapie.
 
Produkte bitte grundsätzlich vor jeder Anwendung schütteln, nach dem Gebrauch sofort wieder verschließen, bei normaler Raumtemperatur lagern und nicht in andere Behältnisse umfüllen.
 Auf der Verpackung steht das Abfülldatum {ab dem Zeitpunkt des Öffnens mind. L Jahr haltbar}, die Flaschen bestehen aus einem Spezialmaterial, das die lnformationen im lnneren schützt.
 
In jahrelanger Forschung ist es dem ungarischen Medizinwissenschaftler Tibor Jakabovics gelungen, Frequenz- lnformations- Schwingungen von Pflanzen, Mineralien, Kristallen und Kolloidale Metalle über die Haut in Sekundenschnelle in die Zelle zu bringen. Die verschiedenen Produkte enthalten eine FÜLLE von lnformationen von Pflanzen, Mineralien, Kristallen und Kolloidale Metalle. (3000lnformationen)
 
Die Hauptwirkung entsteht durch Schwingung und Freguenz, ähnlich wie bei der Homöopathie und den Bachblüten. Die lnformationen gehen durch die Haut in jede einzelne Zelle, wo diese den lmpuls bekommt sich zu regenerieren.
Dieses weltweit einmalige Verfahren macht es möglich, die lnformationen bis ins Knochenmark zu transportieren. lm Knochenmark wird neues Blut gebildet. Eine alte Weisheit sagt: ,,Gesundes Blut- Gesunder Mensch", ,,Krankes Blut- Kranker Mensch".
 
 
Der Körper beginnt auch seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und eine Zell-Regeneration findet statt.
Erfahrungsberichte
Schilddrüsenunterfunktion
Vor 13 Jahren hat sich bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion herausgebildet. Meine ärztlichen Laborwerte
haben sich trotz ständiger Behandlung durch Medikamente nicht verbesserl. lch war an
einem Punkt angelangt, wo ich mit einem ständigen chronischen Durchfall leben musste. Abends
war mein Körper abgekühlt, und zwar so, dass mich bis in die Knocken fror, ausserdem wurden
meine Beine ödematös. Nach einer erneuten ärztlichen Untersuchung stellte sich heraus, dass
meine Leber nicht ordnungsgemäss funktionierte und meine Nebennieren sowie meine Schilddrüse
aufgehört hatten zu funktionieren. ln dieser Zeit habe ich angefangen, die Entgiftungs-Kur und
das Hydratations-Spray zu benutzen. Mit dem Körper-Spray habe ich die Wirbelsäule, den Nacken,
die Schilddrüse, die Nieren und die Leber täglich 5-6 mal besprüht, ausserdem habe ich das
Produkt auch in Wasser aufgelöst bei jeder Mahlzeit getrunken. Am Anfang des dritten Monats verschwand
das Kältegefühl, die ödematösen Beine wurden wieder normal und auch mein Allgemeinbefinden
hat sich definitiv verbessed. Seitdem benutze ich das Körper-Spray ununterbrochen und
meine ärztlichen Laborwerte verbessern sich ständig. Medikamente muss ich nicht mehr nehmen.
O. Cs. 38 Jahre alt (Györ)
 
Magenverstimmung
lch hatte extreme Magenkrämpfe und Brechreiz. lch habe meine ganze Bauchfläche vom Unterbauch
bis unter die Brust mit dem Sensitiv-Körperspray alle zehn Minuten besprüht, ausserdem
habe ich es in 100 ml Wasser dreimal eingesprüht und es schluckweise dreimal am Tag getrunken.
Die Bauchschmerzen, die Krämpfe und der Brechreiz haben sich nach dem dritten Sprühen vollständig
eingestellt. lch habe es noch drei Tage lang täglich zwei- dreimal getrunken, bzw. meinen
Bauch eingesprüht.
P. K. 26 Jahre alt (Sopron)
 
Magengeschwür
lch habe die Körperbutter in drei Teile gebrochen und sie am Morgen, gegen Mittag und am Abend
vor dem Essen auf leeren Magen geschluckt. Von aussen habe ich den Bereich über dem Magen
3-5 mal täglich mit dem Sensitiv-Körperspray besprüht, am Morgen habe ich die Stelle auch mit
der Körperlotion eingecremt, nachdem mein Körper das Körper-Spray absorbiert hatte. Die Symptome
sind nach zwei Wochen und das Problem nach einem halben Jahr restlos verschwunden.
K.A. 40 Jahre alt (P6cs)
 
Blutdruckprobleme
lch hatte einen Blutdruckwert von 160/90 und musste schon seit 25 Jahren Medikamente nehmen.
lch habe angefangen, das Sensitive-Spray zu trinken (dreimal in 100 ml Wasser gesprüht) und
habe meine Wirbelsäule, meinen Nacken, sowie den Brustkorb vorne und hinten täglich zweimal
besprüht. Nach der zweiten Woche war mir etwas schwindlig, ich habe meinen Blutdruck gemessen,
er lag bei 140/90. Nach einer ärztlichen Konsultation konnte die Dosis meiner Medikamente
verringert werden. ln der nächsten Woche hat sich mein Blutdruck bei 130/90 stabilisiert. Nach
etwa einer Woche wurde auch der untere Wert optimal, seitdem steht mein Blutdruck bei 130/80.
A.Sz. og Jahre alt (Sz6kesfehdrvär)
 
Reflux
Nach meiner Schwangerschaft ist mein Reflux nicht verschwunden. lch habe von dem Sensitiv-
Körperspray anfangs 3-5 Sprühstösse in 100 ml Wasser gesprüht und jedes Mal, wenn ich etwas
trank, zu mir genommen. Später habe ich unmittelbar in meinen Mund gesprüht und dazu Wasser
getrunken. Meine Erfahrung war, dass nach dem dritten Trinken das unangenehm brennende und
ätzende Gefühl verschwunden und seitdem nicht wieder vorgekommen ist.
O.Cs. 38 Jahre alt (Györzämoly)
 
Niereninsuffizienz
Seit fünf Jahren musste ich regelmässig zur Dialyse. lch habe angefangen, das Sensitiv-Körperspray
zu benutzen, ich habe meine Nieren jeden Tag zweimal besprüht und die Lösung auch getrunken.
lch habe in jedes Glas Wasser dreimal gesprüht. Ausserdem habe ich meine Wirbelsäule
morgens und abends an fünf Stellen und meinen Nacken besprüht. Zu meiner grössten Übenaschung
haben meine Nieren wieder angefangen, zu funktionieren.
K.H. 50 Jahre alt (Budapest)
 
Fiebersenkung
Mein Kind hatte sehr hohes Fieber (39, 8 Grad Celsius). lch habe seine ganze Wirbelsäule mit dem
Sensitiv-Körperspray und seinen Nacken, sein Brustbein und sein Gesicht besprüht. Ausserdem
habe ich ihn die Wasserlösung trinken lassen (fünfmal in 100 ml Wasser gesprüht). Dies habe ich
alle zehn Minuten wiederholt, bis seine Körpertemperatur 38 Grad wurde. Einige Stunden lang hat
sich diese Temperatur gehalten, danach hat es sich aber normalisiert und das Fieber kam nicht
wieder.
Cs.K. 9 Jahre alt (Gy6rzämoly)
 
HAUT., HAAR- UND NAGELPROBLEME
 
Ekzem
Felix, mein zweijähriger Sohn, bekam wegen hohem Fieber an mehreren Stellen grossflächig binnen
einigen Stunden Ekzem-Ausschlag, welcher leider an vielen Stellen auch eitrig wurde. Wir kamen
am Abend zum Hautpflege-Serum, was wir auf die Stellen aufbrachten. Am nächsten Morgen
wurde die rötliche Entzündung deutlich besser und bis Abend wurden die eitrigen Stellen überall
sauber. Die Verkrustungen fingen am Nachmittag des dritten Tages an, abzufallen. Wir haben auf
die Ekzem-Flecken an seinen Beinen, Armen und am Hals täglich dreimal aufgebracht. Sie sind
zwar nicht endgültig verschwunden aber mit dem Hautpflege-Serum sind sie sehr leicht zu stabilisieren.
M. Sz. (Budapest)
 
 
 
Verbrennung der Hand
lch habe meine Hand mit heissem Wasser verbrannt, infolge dessen entstand eine Verbrennungswunde
auf der Hand. Der Arzt teilte mir mit, ich müsse sechs- bis acht Wochen lang zum Bandagieren
kommen. Meine Hand wurde überhaupt nicht verbunden, ich besprühte sie in der ersten
Woche alle fünfzehn Minuten mit dem Körperspray. Mit der Besserung habe ich auch die Zahl der
Sprühungen vermindert. Später habe ich die Fläche mit der Körperlotion und mit Hautpflege-Öl bis
zur vollkommenen Heilung eingerieben.
L. Sz., eine 17 Jahre alte Frau (Szdkesfehdrvär)
1 4. Februar 201 5 21. Februar 2O15
 

Verbrennung
Meine Hand ist während eines Haushaltsunfalls verbrannt, man hat die Verletzung bei dem Chirurgen
als eine sechs cm2 grosse Brandwunde Grad 2b definiert.
lch habe das regenerierende Spray täglich zehnmal unmittelbar in die Wunde gesprüht. Demzufolge
wurde die Hand viel schneller, in nur vier-fünf Tagen geheilt, an der Haut blieben keine Narben.
31. Januar 201 5 7. Februar 2O15
M. O., eine 50 Jahre alte Dame (Szeged)
 
usw. dies sind nur einige Beispiele.
 

Kontakt

Energetikerin Anita Seidl

Haus Creativ
Millstätterstraße 35
9545 Radenthein

0650/6353062