Heilmassage

Anwendungen der Frauenheilmassage:

Diese Methode wurde für viele Frauenbeschwerden von Herrn Stephonson entwickelt und von der Heilmasseurin Andrea Eberhard wieder entdeckt. Viele Gynäkologen und Ärzte sind von der positiven Wirkung dieser Massagetherapie überzeugt. Sie kann begleitend zu einer schulmedizinischen Behandlung oder alleine eingesetzt werden. Anwendung findet sie bei Kinderwusch, Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaftsbegleitung, Wechseljahre und viele andere Beschwerden.

Diese Massage ist aber nicht nur für Frauen gedacht, sondern auch für Männer. Es werden Organe wie z.B., Leber, Niere, Pankreas, Milz, Blase, Galle usw. behandelt, sowie Ischiasbeschwerden oder Karpaltunnelsyndrom. Bei Fragen können Sie mich auch gerne anrufen.

Spezielle Anwendung bei Frauen:

  • Menstruationsprobleme -keine Blutung - bis starke Blutungen, Schmerzen, Unregelmäßige Blutungen
  • Kinderwunsch
  • Vorbereitung auf die Schwangerschaft, sowie schwangerschaftsbegleitend
  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Schwangerschaftsdiabetes
  • Unterstützt die Rückbildung der Gebärmutter nach der Schwangerschaft
  • Fehlgeburt
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)

 

  • Endometriose, Zysten, Myome, verklebte Eileiter
  • Blasenschwäche, Reizblase, Inkontinenz
  • Schilddrüsenüber- und Unterfunktion
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Entgiftung und Entschlackung des Körpers
  •  
  • Krankheitsbilder wie:
  •  
  • Migräne
  • Bluthochdruck
  • Hormonelle Schwankungen
  • Fettleber
  • Bettnässen
  • Hämorrhoiden
  • Verdauungsprobleme
  • Diabetes Typ II (Unterstützend)
 
 

Kinderwunschbehandlung

Die ganzheitliche Frauenheilmassage wird seit vielen Jahren auch erfolgreich bei nicht erfülltem Kinderwunsch eingesetzt. Durch die Behandlungsfrequenzen wird der Hormonhaushalt ausbalanciert, wobei es zu einer gesteigerten Empfängnisbereitschaft kommt. Die Behandlung wird ebenso unterstützend bei einer In-vitro-Fertilisation (IVF) begleitend eingesetzt.

Schwangerschafts- und Wochenbettbegleitung

Durch die Therapie kann der Organismus sich leichter an die laufenden Veränderungen anpassen.

Typische Beschwerden die während einer Schwangerschaft auftauchen, wie z.B. Übelkeit, Ischias Probleme, Verdauungsprobleme, Hämorrhoiden, können mit dieser Behandlung therapiert werden. So bewirkt die Behandlung der Schilddrüse, dass die Entwicklung des kindlichen Gehirns gefördert wird.

Nach der Geburt bewirkt die Behandlung die Rückbildung der Gebärmutter, es kommt zu einer Stärkung des Beckenbodens und durch die Blasenbehandlung kann der Inkontinenz entgegengewirkt werden.

Wechseljahre

Mit dem Absinken weiblicher Sexualhormone im Blut gehen körperliche Veränderungen einher, welche bei vielen Frauen zu Beschwerden führen. Wie z.B.:

  • Migräne
  • Hitzewallungen
  • Schlafstörungen
  • Trockene Haut & Schleimhäute
  • Gewichtszunahme

Östrogenmangel kann sich auch auf die Psyche auswirken. Mögliche Symptome sind:

  • Reizbarkeit
  • Nervosität
  • Stimmungsschwankungen
  • Verzagtheit
  • depressiver Verstimmung usw.

Die Behandlung wirkt diesen Begleiterscheinungen entgegen.

 

Ablauf der Behandlung

Der erste Teil der Behandlung wird sitzend auf einem Hocker ausgeführt, dabei wird der gesamte Rücken und Beckenbereich durch verschiedene Grifftechniken gelockert. Der Lymphabfluss wird angeregt und dadurch kommt es zur Stärkung des Immunsystems.

 

Beim zweiten Teil der Behandlung legt man sich bequem mit dem Rücken auf die Liege, wobei der Bauch und das Becken behandelt wird. Dabei werden Organe, wie z.B. die Schilddrüse, Nieren, Nebennieren, Leber, Milz, Pankreas, Herz, Eierstöcke stimuliert. Über die Reflexzonen wird die Gebärmutter und die Blase bei der Behandlung reponiert (wiedereingerichtet). 

 


Kontakt

Heilmasseurin

Haus Creativ
Millstätterstraße 35
9545 Radenthein


https://cms.heilmassagepraxis-anita-seidl-harmonie-fur-korper-geist-und-se.webnode.at/

0650/6353062